12.09.18 Frauen NLA
Eine spannende Frauenfussball-Affiche steht am Samstag an. Die YB-Frauen treffen auswärts auf den FC Basel.

Die Bernerinnen verfügen nach drei Runden in der National League A über drei Punkte. Das Basler Team von Thomas Moritz blieb bisher noch ohne Punkte. Beide Teams hatten jedoch mit dem FC Zürich Frauen und Lugano Femminile schwierige Aufgaben im Startprogramm zu lösen. Es steht aber auch fest, dass der Vizemeister aus Basel am Samstag unbedingt die ersten Punkte einfahren möchte. Dabei dürfen sie zum ersten Mal auf Madison Solow zählen. Die polnisch-kanadische Mittelfeldspielerin war zuletzt bei Chievo Verona Valpo SSD in der Serie A tätig. Reüssieren möchten aber auch die YB-Frauen. Ein Vorhaben, welches in der vergangenen Saison gegen den FC Basel stets misslang. Die Zeit wäre nun reif dafür.
 
Die Ausgangslage ist spannend. Für freuen uns auf ein tolles Duell am Rheinknie. Spielbeginn auf der Sportanlage St. Jakob ist um 17:00 Uhr. 
Hopp YB-Frauen! 
 
 
4. Runde, NLA-Meisterschaft
Samstag, 15.09.2018, 17:00 Uhr
FC Basel 1893 – BSC YB Frauen
Sportanlagen St. Jakob, Basel



Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 22.09.2018, 20:00 Uhr
Schweizer Cup
FC Eschenbach - YB-Frauen
2:3 (2:1)

Samstag, 29.09.2018, 18:30 Uhr
National League A
YB-Frauen - Servette FC Chênois
Sportpark Wyler, Bern

YB-Frauen @ Social Media


Gönnervereinigung YB-Frauen