14.11.21 Women's Super League

Die YB-Frauen verlieren im Stadion Wankdorf gegen den Aufsteiger FC Aarau Frauen mit 2:3. 

Die Gäste aus dem Aargau führten zur Halbzeit nach Toren von Flavia Näf, Joy Steck und Sina Reinschmidt mit 0:3. Die Hypothek einer schwachen ersten Halbzeit wog am Ende zu schwer, um das Spielresultat noch wettzumachen, auch wenn nach Toren von Simona Petkova und Malaurie Granges die Spannung gegen Ende des Spiels nochmals zurückkehrte. 


BSC YB-Frauen – FC Aarau Frauen  2:3 (0:3)
Wankdorf, Bern. – 317 ZS. – SR Sinicropi.
Tore: 17. Näf 0:1, 28. Steck 0:2, 31. Reinschmidt 0:3, 67. Petkova 1:3, 82. Granges 2:3.

YB-Frauen: Bürki; Frey (64. Shenia Schmid), von Känel, Fasel, Gillmann; Schüpbach (46. Granges), Remy; Jost (46. Petkova), Waeber (75. Selina Ueltschi), Céline Schmid (64. Krause); Strode.

Aarau: Friedli; Storr, Cortello, Stierli, Näf; Pfannschmidt, Vonmoos (75. Fabia Reinschmidt); Steck (51. Geiser), Sina Reinschmidt (90.+2 Wenger), Höltschi (75. Raqipi); Giraud.

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Neuhaus, Schassberger, Schreurs, Stöckli, Zaugg (alle verletzt/rekonvaleszent), Rilana Ueltschi (U19) und Goepp (nicht im Aufgebot). Bohner und Limata ohne Einsatz. – Aarau: Aeberhard und Proplesch ohne Einsatz. – Verwarnungen: 12. Cortello, 84. Shenia Schmid, 90.+4 Granges.




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 20.11.2021, 18:00 Uhr
AXA Women's Super League
Grasshopper Club - YB-Frauen
8:0 (4:0)

Samstag, 05.02.2022, 17:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Basel 1893 - YB-Frauen
Leichtathletik-Stadion, Basel