29.05.21 Women's Super League

Die YB-Frauen beenden die Meisterschaft mit einem 5:0-Auswärtssieg und auf Tabellenrang 3.

Für die YB-Frauen ging es in der letzten Meisterschaftsrunde ins Tessin. Die Partie im Cornaredo fand bei besten Fussballbedingungen statt und befeuerte offenbar auch die Spielfreunde der Bernerinnen in der ersten Halbzeit. Mit vier sehenswerten Toren von vier verschiedenen Torschützinnen ging es die Halbzeit. Ein weiterer Treffer von Stephanie Waeber in der zweiten Matchhälfte sorgte für den ungefährdeten Sieg im letzten Meisterschaftsspiel der Saison 2020/2021 und sicherte somit den dritten Schlussrang. 


FC Lugano Femminile – BSC YB-Frauen  0:5 (0:4)
Stadio Comunale Cornaredo, Lugano. – 50 ZS. – SR Murati.
Tore: 20. Strode 0:1, 31. Da Eira 0:2, 35. Widmer 0:3, 38. Waeber 0:4, 79. Waeber 0:5.

Lugano: Ubaldi; Bytyqi, Gianotti, Andersson (65.Cecotti), Vigano, De Marchi (54. Ciocca); Marolt (60. Carp); Suter, Petrova; Petkova, Pinkney.

YB-Frauen: Bürki; Frey, Schmid (73. Zaugg), Gillmann (73. Salm); Stöckli (73. Schreurs); Neuhaus (83. Jost), Widmer (83. Guede), Da Eira, Bachmann; Waeber, Strode.

Bemerkungen: Lugano ohne Verissimo Seca (verletzt). Andreoli, Herrera und Tonelli ohne Einsatz. – YB-Frauen ohne Messerli, Riesen und Schassberger (alle rekonvaleszent). Goepp und Suter-Dörig ohne Einsatz. – Verwarnungen: keine.


Die Highlights der Partie

 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Sonntag, 12.09.2021, 13:30 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - Servette
0:3 (0:0)

Samstag, 25.09.2021, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - Yverdon Féminin
Sportpark Wyler, Bern

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner