02.05.21 Women's Super League

Die YB-Frauen bezwingen den FC Basel auswärts mit 3:1 und holen verdiente drei Punkte im Direktduell um Rang 3. 

Bereits in der 13. Minute gingen die Bernerinnen in Führung. Eva Bachmann spitzelte den Ball nach Zuspiel von Nadine Riesen an FCB-Torhüterin Tschudin zum 1:0 vorbei. Der 19. Saisontreffer und der Sprung auf den obersten Platz in der Torschützenliste gelang Sefanie da Eira in der 39. Minute. Assistgeberin war wiederum Nadine Riesen. Sieben Minuten nach der Pause und nach einer Corner-Situation konnten die YB-Frauen gar auf 3:0 erhöhen, als Courtney Strode per Kopf traf. Der Basler Ehrentreffer wurde eine Viertelstunde vor Schluss durch Riola Xhemaili vom Elfmeterpunkt aus erzielt. Auch die Bernerinnen erhielten noch einen Foulpenalty zugesprochen, welcher aber von Michèle Tschudin pariert wurde. 


FC Basel – BSC YB-Frauen 1:3 (0:2)
Leichtathletikstadion St. Jakob, Basel. – 100 ZS. – SR Bracher.
Tore: 13. Bachmann 0:1, 39. Da Eira 0:2, 53. Strode 0:3, 75. Xhemaili (Foulpenalty) 1:3.

Basel: Tschudin; Rey, Hirschi (58. Mertinatsch), Xhemaili, Bunter (58. von Rotz); Mayr; Schmid, Hoti (70. Rothen); Saoud (58. Merazguia), Pilgrim, Sundov.

YB-Frauen: Bürki; Neuhaus, Schmid, Salm, Frey; Bachmann (78. Jost), Widmer (90.+2 Suter-Dörig), Stöckli (84. Schreurs), Riesen; Da Eira; Strode (78. Waeber).

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Messerli, Schassberger und Zaugg (alle verletzt/rekonvaleszent). Gillmann, Goepp und Guede ohne Einsatz. – Verwarnungen: 69. Mayr, 72. Sundov, 75. Shenia Schmid.

Die Highlights der Partie

 




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Sonntag, 02.05.2021, 14:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Basel - YB-Frauen
1:3 (0:2)

Samstag, 08.05.2021, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - Grasshopper Club
Sportpark Wyler, Bern

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner