28.04.21 Women's Super League

Stefanie da Eira brachte die Bernerinnen in der 22. Minute per Weitschuss in Führung. Kurz vor Pause setzte sich jedoch Cristina Carp in einem schnell ausgetragenen Gegenangriff durch und glich die Partie kurz vor Halbzeit aus. Den spielbestimmenden YB-Frauen gelang aber die Reaktion noch vor dem Pausenpfiff, als Courtney Strode das 2:1 erzielte. Weitere Tore fielen im Anschluss nicht mehr und das Team von Charly Grütter konnte die drei Punkte im Nachtragsspiel nach Bern holen.


FC Lugano Femminile – BSC YB-Frauen  1:2 (1:2)
Stadio Comunale Cornaredo, Lugano. – SR Jerkic.
Tore: 22. Da Eira 0:1, 43. Carp 1:1, 45.+1 Strode 1:2.

Lugano: Palmiero Herrera; Bytyqi, Tonelli, Andersson, Gianotti, Vigano; Marolt; Suter, Petkova; Carp, Andreoli (76. Pinkney).

YB-Frauen: Goepp; Neuhaus, Stöckli, Schmid, Frey; Riesen, Widmer, Da Eira, Bachmann (66. Jost); Waeber (66. Suter-Dörig), Strode (89. Guede).

Bemerkungen: Lugano ohne Meluta und Polledri. Cecotti, Ciocca, De Marchi, Petrova, Ubaldi und Verissimo Seca ohne Einsatz. – YB-Frauen ohne Bürki (Schule), Gillmann, Messerli, Schassberger und Zaugg (alle verletzt/rekonvaleszent). Salm, Schreurs und Willimann ohne Einsatz. – Verwarnung: 43. Andreoli.

Die Highlights der Partie




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Sonntag, 02.05.2021, 14:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Basel - YB-Frauen
1:3 (0:2)

Samstag, 08.05.2021, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - Grasshopper Club
Sportpark Wyler, Bern

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner