13.03.21 Women's Super League

Die YB-Frauen kassieren eine bittere 0:4-Niederlage gegen den FC Basel. Trotz einer ebenbürtigen ersten Halbzeit stand es in der Pause 0:2 für die Gäste vom Rheinknie, die sich für ihren kämpferischen und willensstarken Auftritt belohnten. Mit zwei weiteren Toren in der zweiten Halbzeit konnten die Baslerinnen schlussendlich einen ungefährdeten Sieg im Sportpark Wyler einfahren.

BSC YB-Frauen – FC Basel  0:4 (0:2)
Wyler, Bern. – ohne Zuschauer. – SR Qovanaj.
Tore: 23. Saoud 0:1, 44. Sundov 0:2, 70. Mayr 0:3, 90.+3 Schmid 0:4.

YB-Frauen: Bürki; Neuhaus (66. Waeber), Salm, Zaugg, Frey (66. Schreurs); Schmid; Bachmann (66. Messerli), Widmer, Da Eira, Riesen (73. Jost); Strode (76. Guede).

Basel: Wölfle; Rey, Hirschi, Csigi (55. Hoti), Bunter; Mayr; Schmid, Xhemaili; Saoud (86. Hagmann), Surdez (73. von Rotz), Sundov.

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Gillmann, Schassberger (beide verletzt/rekonvaleszent) und Suter-Dörig (U19). Goepp und Stöckli ohne Einsatz. – Basel ohne Tschudin (gesperrt), Brunner, Burla, Ferrara, Fockers, Gütermann, Huber, Jermann, Merazguia, Pilgrim und Sturgess (alle verletzt/abwesend). Spiniello und Steiner ohne Einsatz. – Verwarnungen: 22. Bunter, 35. Csigi.

Die Highlights der Partie




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 17.04.2021, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Luzern - YB-Frauen
1:2 (1:0)

Mittwoch, 28.04.2021, 20:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Lugano - YB-Frauen
Cornaredo, Lugano

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner