16.01.21 Women's Super League
Am Samstagnachmittag bestritten die YB-Frauen bei Minustemperaturen das erste Spiel im neuen Jahr. Die Testpartie gegen den Grasshopper Club Zürich ging mit 2:3 verloren, obwohl die Bernerinnen zwei Mal in Führung gingen. Der erste Treffer im neuen Jahr markierte Stephanie Waeber; das 2:1 wurde durch Nadine Riesen nach Zuspiel von Morina Suter-Dörig erzielt. Zur Pause stand es 2:2. Das entscheidende Tor zu Gunsten von GC fiel in der 53. Minute, als Yllka Kadriu per Distanzschuss traf. 


BSC YB-Frauen – Grasshopper Club Zürich 2:3 (2:2)
Wyler, Bern. – ohne Zuschauer. – SR Anex.
Tore: 6. Waeber 1:0, 23. Krisztin 1:1, 32. Riesen 2:1, 34. Krisztin 2:2, 53. Kadriu 2:3.

YB-Frauen: Bürki (46. Goepp); Neuhaus (46. Frey), Schassberger, Salm (46. Zaugg), Gillmann; Schreurs; Bachmann (46. Krause), Suter-Dörig, Widmer (46. Da Eira), Riesen (46. Jost); Waeber (18. Messerli).

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Guede, Schmid, Stöckli, Strode (alle rekonvaleszent) und Gummer (Ausland). 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 05.12.2020, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
FC Luzern - YB-Frauen
1:2 (1:1)

Samstag, 27.02.2020, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - FC Lugano
keine Zuschauer erlaubt

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner