29.08.20 Women's Super League
Der Grasshopper Club Zürich lässt die YB-Frauen ohne Punkte die Heimreise antreten. 

Bereits nach einer knappen halben Stunde stand es für das Zürcher Heimteam 3:0, nachdem Naja Glanzmann und zwei Mal Caroline Müller innert zehn Minuten trafen. Während die Bernerinnen unsicher und passiv agierten, belohnten sich die Hoppers für ihren aufsässigen und entschlossenen Auftritt. Die YB-Frauen konnten dann die zweite Halbzeit etwas besser gestalten. Neben einem Pfostenschuss durch Jael Jost sowie einem Lattentreffer durch Eva Bachmann, erzielte Courtney Strode in der 90. Minute das 3:1. 

Grasshopper Club Zürich – BSC YB-Frauen  3:1 (3:0)
GC/Campus, Niederhasli. – SR Bärlocher.
Tore: 18. Glanzmann 1:0, 22. Müller 2:0. 28. Müller 3:0, 90. Strode 3:1.

GCZ: Gehrig; Blöchlinger, Glanzmann (79. Umiker), Rauber, Brülhart; Walker; Tenini (56. Hofer), Hubler; Kuqi; Csillag (74. Markovic), Müller.

YB-Frauen: Bürki; Neuhaus, Schassberger (76. Schmid), Zaugg, Frey; Widmer; Bachmann, Guede (46. Strode), Da Eira, Riesen; Waeber (69. Jost).

Bemerkungen: GCZ ohne Kadriu, Krisztin, Ramcilovic, Schärer, Steinmann, Wirthner (alle verletzt) und Furrer. Karrer und Killias ohne Einsatz. – YB-Frauen ohne Gummer, Suter-Dörig (beide verletzt) und Messerli (Aufgebot anderes Team). Gillmann, Goepp, Schreurs und Stöckli ohne Einsatz. – Verwarnung: 60. Walker.

Bild Newsheader: © www.gc-frauen.ch / Rony Frei.

Die Highlights der Partie




Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel

Samstag, 12.09.2020, 16:00 Uhr
AXA Women's Super League
YB-Frauen - FC Lugano
5:0 (4:0)

Sonntag, 27.09.2020, 15:00 Uhr
AXA Women's Super League
FCSG-Staad - YB-Frauen
Espenmoos, St.Gallen

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner