30.04.20 SFV
Der Zentralvorstand des SFV hat im Rahmen einer Telefonkonferenz beschlossen, alle derzeit ausgesetzten Meisterschafts- und Cupwettbewerbe der Saison 2019/20 mit Ausnahme der Raiffeisen Super League, der Brack.ch Challenge League und des Helvetia Schweizer Cups abzubrechen und diese Wettbewerbe nicht zu werten. Der Zentralvorstand hat diesen Entscheid nach gründlicher Prüfung aller möglichen Szenarien mit Zustimmung der drei Abteilungen des SFV (Swiss Football League, Erste Liga und Amateur Liga) und der 13 Regionalverbände getroffen und einstimmig gefasst.

Dieser Entscheid betrifft somit auch sämtliche Teams der Teams der YB-Frauen. Die Wettbewerbe 2019/20 werden nicht gewertet, mit Ausnahme der abgeschlossenen Wettbewerbe, insbesondere den Halbjahresmeisterschaften in den Regionalverbänden. Es gibt keine(n) Meister bzw. Cupsieger. Es gibt keine(n) Aufsteiger. Es gibt keine(n) Absteiger. 

Noch ist unklar, wenn die YB-Frauen die Teamtrainings wieder aufnehmen. Die YB-Spielerinnen halten sich zurzeit zu Hause mit individuellen Trainingsprogrammen fit. Die Vorfreude auf eine Rückkehr ist aber gross und der Leistungswille nicht minder. 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media



Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 22.02.2020, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - FC Luzern
2:2 (2:1)

Nächster Spieltermin
noch unbekannt.

Offizieller Bildungspartner

Offizieller Reha Partner