13.10.19 Frauen NLA
Die YB-Frauen und der FC Zürich Frauen trennen sich vor 1‘170 Zuschauern im Stade de Suisse mit einem 1:1-Remis.

Der Tag im Stade de Suisse begann mit dem YB-Girls-Day. 72 Mädchen mit Jahrgang 2006-2009 trainierten im komplett ausgebuchten Kurs unter fachkundiger Leitung von Trainern und Spielerinnen der YB-Frauen. Danach übernahmen die NLA-Spielerinnen das Zepter. Die YB-Frauen und der amtierende Meister FC Zürich Frauen zeigten eine spannende Meisterschaftsbegegnung. Dabei lieferte das Heimteam eine starke erste Halbzeit ab. Ein aberkanntes Tor von Marilena Widmer aufgrund einer hauchdünnen Offside-Entscheidung und einen Lattenknaller von Nadine Riesen wurden in der Startphase des Spiels verzeichnet. Entgegen dem Spielverlauf konnte Routinier Martina Moser in der 24. Minute die Zürcherinnen in Führung schiessen. Danach sahen die Zuschauer eine ausgeglichene, attraktive NLA-Partie, welche in einer hochdramatischen Schlussphase endete. In der 88. Minute erzielte Nadine Riesen nach einer kurz ausgeführten Ecke das 1:1. Im Anschluss darauf bekundeten die FCZ-Frauen Pech, als Barla Deplazes nur den Pfosten traf und ein Schuss von Julia Stierli durch YB-Torhüterin Seraina Friedli mit einer Glanzparade entschärft wurde. 

Mit einem leistungsgerechten 1:1-Unentschieden endete der abwechslungsreiche Frauenfussballtag im Stade de Suisse. Herzlichen Dank für die tolle Stimmung und die Unterstützung im Stadion! 

Hier gibt es Stimmen zum Spiel (u.a. mit Seraina Friedli, Nadine Riesen und Julien Marendaz).


BSC YB-Frauen – FC Zürich Frauen 1:1 (0:1)
Stade de Suisse, Bern. – 1‘170 ZS. – SR Palesko.
Tore: 24. Martina Moser 0:1, 88. Riesen 1:1.

YB-Frauen: Friedli; Schassberger (81. Mayland), Fasel, Zaugg; Frey, Schmid, Neuhaus, Hurni (73. Messerli); Widmer, Jost (90.+1 Faure), Riesen.

FC Zürich Frauen: Peng; Baumann, Lempérière, Fischer, Stierli; Zehnder; Martina Moser, Hoti; Zogg (65. Piubel), Humm, Dubs (84. Deplazes).

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Burkhart, Bürki, Guede, Stöckli und Waeber (alle verletzt). Gillmann, Schreurs und Tiller ohne Einsatz. – FC Zürich Frauen ohne Enz, Gubler, Piperata, Terchoun (alle verletzt/rekonvaleszent) und Cunningham (Ausland). Andrade, Kaspar, Kuqi, Ljustina und Rahel Moser ohne Einsatz. – Verwarnungen: 18. Zehnder, 57. Stierli, 63. Neuhaus.


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 16.11.2019, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Grasshopper Club
1:3 (0:2)

Samstag, 23.11.2019, 16:00 Uhr
National League A
FCSG-Staad - YB-Frauen
Bützel, Staad

Offizieller Reha Partner