24.08.19 Frauen NLA
Die Zuschauer im Sportpark Wyler sahen eine ausgeglichene, zugleich chancenarme Partie. Das Berner Heimteam ging dabei früh in Führung. Laura Frey traf in der 11. Minute nach Zuspiel von Thaïs Hurni zum 1:0. Mit diesem Resultat ging es auch in die Pause. Irina Pando, die bereits am letzten Wochenende ein Hattrick erzielte, konnte aber die Partie für die Innerschweizerinnen noch kehren. Mit einem Lupfer-Tor in der 73. Minute sowie nach einem Konterangriff in der 84. Minute besiegelte sie die unglückliche erste Saisonniederlage für die YB-Frauen. 

Am nächsten Samstag, während der Nati-Pause, bestreiten die YB-Frauen ein Testspiel gegen die Femina Kickers Worb. Diese Partie findet ab 14:00 Uhr auf der Sportanlage Neufeld statt. 


BSC YB-Frauen – FC Luzern  1:2 (1:0)
Wyler, Bern. – 250 ZS. – SR Özkanli.
Tore: 11. Frey 1:0, 73. Pando 1:1, 84. Pando 1:2.

YB-Frauen: Friedli; Fasel, Stöckli, Faure; Frey, Widmer, Schmid, Riesen; Hurni (58. Gillmann), Neuhaus (80. Schreurs); Guede (63. Mayland).

Luzern: Bruderer; Schnider, Graf, Ruf, Bischof; Müller; Wyser, Ramseier (69. Abbühl), Klotz (66. Sager); Fölmli (86. Erne), Pando.

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Bürki, Schassberger und Waeber (alle verletzt/rekonvaleszent). Burkhart, Messerli, Tiller und Zaugg ohne Einsatz. – Verwarnungen: keine.
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 16.11.2019, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Grasshopper Club
1:3 (0:2)

Samstag, 23.11.2019, 16:00 Uhr
National League A
FCSG-Staad - YB-Frauen
Bützel, Staad

Offizieller Reha Partner