01.06.19 Frauen NLA
Trotz Niederlage ein versöhnlicher Saisonabschluss beim letzten Spiel von Marisa Wunderlin als YB-Trainerin.

Für den letzten Saisonmatch ging es für die YB-Frauen zum Ligadominator FC Zürich Frauen. Die FCZ-Frauen waren im Stadion Letzigrund das spielbestimmende Team. Beide Teams kamen aber zu ihren Möglichkeiten, wie zum Beispiel in 37. Minute, als ein Abschluss von Thaïs Hurni an die Latte ging. Trotzdem blieb es bis zur Pause torlos. Kurz nach Wiederanpfiff gingen die Zürcherinnen durch Fabienne Humm nach Zuspiel von Naomi Mégroz in Führung. Martina Moser baute den Vorsprung in der 56. Minute durch einen platzierten Schuss aus gut 18 Metern aus. Den letzten Treffer in der Partie, das 0:3 aus Berner Sicht, erzielte Riana Fischer in der 78. Minute mit einem Kopfball. 

Somit beenden die YB-Frauen die Saison nach einer missglückten Rückrunde auf dem 7. Rang. Dies entspricht sicherlich nicht den eigenen Ansprüchen und die YB-Frauen werden nach einem Break hochmotiviert die Vorbereitung nutzen, um gestärkt die neue Saison in Angriff zu nehmen. Diese beginnt am Wochenende des 10./11. August 2019 mit der ersten Runde des Schweizer Cups.  

Auf diesem Wege noch herzlichen Dank an Marisa Wunderlin, die während den letzten 3 Jahren die YB-Frauen betreut hat: Wir wünschen Ihr alles Gute bei der neuen Aufgabe als Assistenztrainerin des Frauen-Nationalteams! 


FC Zürich Frauen – BSC YB-Frauen 3:0 (0:0)
Letzigrund, Zürich. – SR Cengiz.
Tore: 49. Humm 1:0, 56. Martina Moser 2:0, 78. Fischer 3:0.

FC Zürich Frauen: Herzog; Baumann, Abbé (81. Willi), Fischer, Stierli; Ramseier; Bernet (67. Gut), Martina Moser, Sow (67. Zehnder), Mégroz; Humm.

YB-Frauen: Bürki; Hurni (75. Jost), Zogg, Schmid, Gillmann (75. Zaugg); Stöckli, Wälti; Tiller, von Potobsky (82. Messerli), Elsener; Ismaili.

Bemerkungen: FC Zürich Frauen ohne Deplazes, Enz, Gensetter und Terchoun (alle verletzt). Mauron, Rahel Moser, Piubel und Stutz ohne Einsatz. – YB-Frauen ohne Chassot, Fasel, Friedli, Koch, Mayland, Tschudin, Waeber (alle verletzt), Neuhaus (Schule), Dubs, Hamidi und Spahr (alle abwesend). Küffer ohne Einsatz. – Verwarnungen: 14. Schmid, 88. Baumann.


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 07.12.2019, 14:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Lugano Femminile
4:1 (1:0)

Samstag, 14.12.2019, 16:00 Uhr
National League A
FC Zürich Frauen - YB-Frauen
Heerenschürli, Zürich

Offizieller Reha Partner