18.05.19 Frauen NLA
Die YB-Frauen verlieren gegen den alten und neuen Schweizer Meister aus Zürich mit 0:5. 

Bereits früh kassierten die Bernerinnen zwei Treffer durch Naomi Mégroz und Martina Moser. Die Vorentscheidung fiel bereits nach 30 Minuten, als Lorena Baumann zum 0:3 traf. Nach der Pause besiegelten die Tore von Fabienne Humm und Seraina Piubel die klare 0:5-Niederlage. Trotz der Niederlage sicherten sich die YB-Frauen den frühzeitigen Klassenerhalt, da der FC Yverdon Féminin beim Grasshopper Club Zürich ebenfalls verlor und somit zwei Runden vor Schluss als Absteiger feststeht. 

Vor Spielbeginn bedanken sich die YB-Frauen anlässlich des letzten Heimspiels der Saison bei den scheidenden Spielerinnen Tania Chassot (Rücktritt), Mimoza Hamidi (Rücktritt), Annina Spahr (Rücktritt), Laila Koch (Auslandaufenthalt), Meret Wälti (Auslandstudium), Michèle Tschudin (FC Basel), Katja Elsener und Onyinyechi Zogg. Ebenso ging ein besonderer Dank an Cheftrainerin Marisa Wunderlin, die sich nach dreijähriger Trainertätigkeit bei den YB-Frauen ab Sommer vollumfänglich auf ihre neue Herausforderung als Assistenztrainerin des Schweizer Frauen-Nationalteams fokussiert, und an Assistenztrainer Davide Pedrazzoli, welcher neu die Leitung der U19 der YB-Frauen übernimmt. Herzlichen Dank allen!!

BSC YB-Frauen – FC Zürich Frauen 0:5 (0:3)
Wyler, Bern. – 205 ZS. – SR Eichenberger.
Tore: 5. Mégroz 0:1, 11. Martina Moser 0:2, 31. Baumann 0:3, 56. Humm 0:4, 82. Piubel 0:5.

YB-Frauen: Bürki; Hurni, Schassberger (65. Schmid), Zogg, Gillmann; Wälti; Tiller, von Potobsky, Stöckli (85. Messerli), Dubs (63. Elsener); Ismaili.

FC Zürich Frauen: Stutz; Baumann, Rahel Moser, Fischer, Bernet; Ramseier (87. Abbé); Piubel, Martina Moser, Sow, Mégroz (68. Gut); Humm.

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Chassot, Fasel, Friedli, Koch, Mayland, Tschudin und Waeber (alle verletzt/rekonvaleszent). Jud, Hamidi, Neuhaus und Spahr ohne Einsatz. – FC Zürich Frauen ohne Deplazes, Enz, Gensetter, Terchoun, Willi (alle verletzt), Mauron (Familie) und Zehnder (Ausbildung). Herzog und Stierli ohne Einsatz. – Verwarnungen: keine. 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 17.08.2019, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Servette
1:0 (0:0)

Samstag, 24.08.2019, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - FC Luzern
Sportpark Wyler, Bern