31.01.19 NLA Frauen
Der BSC Young Boys freut sich sehr, dass es gelungen ist, Julien Marendaz als neuen Trainer für die 1. Mannschaft der YB-Frauen zu verpflichten. Der 36-jährige Waadtländer wird im Sommer die Nachfolge von Marisa Wunderlin, die während der Rückrunde noch im Doppelmandat als Trainerin der YB-Frauen und Assistenztrainerin der Schweizer Nationalmannschaft amten wird, antreten.

Für Marendaz wird es die erste Trainerstation im Frauenfussball sein. Der SFV-Instruktor war zuletzt Trainer von Azzurri LS in der 1. Liga. Davor war er bei Lausanne-Sport (U-16, U-18, Assistenztrainer Challenge League), Yverdon-Sport, Echallens (beide 1. Liga) und Stade de Nyonnais (U-21) tätig, ausserdem war er in der Saison 2017/18 als Assistenztrainer von Mauro Lustrinelli bei der Schweizer U-16-Nationalmannschaft engagiert.

"Julien Marendaz lässt mit seinen Teams jeweils einen attraktiven Offensivfussball spielen und passt somit hervorragend in die YB-Philosophie", sagt Rolf Kirchhofer, Technischer Leiter der YB-Frauen. "Er ist ein junger, ehrgeiziger Trainer, der bereits Erfahrungen auf verschiedenen Stufen gemacht hat. Er will sich bei YB weiterentwickeln. Gleichzeitig werden unsere Trainerinnen und Trainer von seinen Ideen und vom Austausch profitieren können."

"Ich fühle mich geehrt, dass ich ab Sommer Teil von YB sein kann", sagt Julien Marendaz. "Ich freue mich sehr darauf, die Weiterentwicklung der YB-Frauen mitgestalten zu dürfen."

 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 01.06.2019, 17:00 Uhr
National League A
FC Zürich Frauen - YB-Frauen
3:0 (0:0)

Sonntag, 28.07.2019, 14:00 Uhr
Testspiel
SC Sand - YB-Frauen
Zusenhofen, Deutschland

Gönnervereinigung YB-Frauen