03.11.18 Frauen NLA
Die YB-Frauen belohnen sich zu wenig für eine engagierte Leistung gegen das zweitplatzierte Lugano Femminile. 

Wie schon am Mittwoch zeigten die YB-Frauen eine tolle erste Halbzeit und hätten eigentlich zur Pause höher als 1:0 führen müssen. Stephanie Waeber lüpfte das Leder in der 22. Minute nach schönem Zuspiel von Florijana Ismaili gekonnt über die herauseilende Torhüterin zur verdienten Führung. Danach vergab das Team von Marisa Wunderlin mehrmals die Möglichkeit das Score weiter auszubauen.

Kaum war die zweite Halbzeit angepfiffen, profitierte die zuvor eingewechselte Cara Curtin von einem ärgerlichen Fehler in der Berner Defensive und glich die Partie aus. 20 Minuten später avancierte Cara Curtin gar zur grossen Matchwinnnerin, als sie den Siegestreffer erzielen konnte. Die YB-Frauen drückten zwar noch auf den Ausgleich und waren mehrmals dem Torerfolg nahe, aber schlussendlich wurde die engagierte Leistung der Bernerinnen nicht mit Punkten honoriert und endete in einer bitteren 1:2-Niederlage. 

Als nächstes geht es nun für den Schweizer Frauenfussball in den entscheidenden Barrage-Spielen gegen die Niederlande um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2019. Wir drücken ganz fest die Daumen und hoffen auf ein erfolgreiches Gelingen! Für die YB-Frauen geht es dann in zwei Wochen beim verlustpunktlosen FC Zürich Frauen weiter. 


BSC YB-Frauen – Lugano Femminile 1:2 (1:0)
Wyler, Bern. – 190 ZS. – SR Da Costa.
Tore: 22. Waeber 1:0, 46. Cara Curtin 1:1, 66. Cara Curtin 1:2.

YB-Frauen: Friedli; Hurni, Zogg, Schmid, Gillmann; Wälti; Neuhaus (80. Elsener), Stöckli, Ismaili, Hamidi; Waeber (80. Guede).

Lugano: Ubaldi; Nieto, Wenger, Cannone; Waldmann, Greco (46. Cara Curtin), von Ballmoos, Lauren Curtin; Pedrazzini (46. Granados); Dickerman-Kaela (65. O’Neill), Maksuti. 

Bemerkungen: YB-Frauen ohne Avdyli, Koch, Mayland, Messerli, Schassberger und Stahl (alle verletzt/rekonvaleszent). Burkhart, Chassot, Fasel, Tiller und von Potobsky ohne Einsatz. – Lugano ohne Tonelli (Aufbau). Bytyqi, Cunningham, Doll und Horn ohne Einsatz. –  Verwarnungen: keine.
 


Erhalte unsere News über Facebook-Messenger. Schreib uns eine Nachricht und du wirst automatisch benachrichtigt:




YB-Frauen @ Social Media


Letztes und nächstes Spiel


Samstag, 03.11.2018, 16:00 Uhr
National League A
YB-Frauen - Lugano Femminile
1:2 (1:0)

Samstag, 17.11.2018, 18:30 Uhr
National League A
FC Zürich Frauen - YB-Frauen
Heerenschürli, Zürich

Gönnervereinigung YB-Frauen