Double-Buch

Das neue Meisterbuch ist ein Double-Buch: Die schönsten Bilder und interessantesten Hintergründe zur ersten Double-Saison seit 62 Jahren.

Es war eine Saison, wie sie niemand mehr erleben möchte. Aber für den BSC Young Boys war sie geschichtsträchtig: Erstmals seit 1958 wurde YB sowohl Meister als auch Cupsieger. Gefeiert wurde nur im internen, ganz kleinen Kreis. Das Buch zum Double fasst noch einmal zusammen, wie die Mannschaft viele Rückschläge wegsteckte und sich ihrer Linie immer treu blieb. Wie Christopher Martins in Sion das Meistertor gelang und Marvin Spielmann den Cupfinal spät entschied. Und wie Marco Wölfli und Guillaume Hoarau ihre letzten Monate als YB-Spieler erlebten.

Sportchef Christoph Spycher erklärt, weshalb das Vertrauensverhältnis untereinander noch einmal besser wurde. Cheftrainer Gerry Seoane sagt, darum habe ihn der Titelgewinn besonders stolz gemacht. Gilbert Rey, Double-Gewinner von 1958, meldet sich aus dem Wallis – und strahlt, wenn er vom früheren YB und vom heutigen YB spricht. Und Besitzer "Jöggi" Rihs schreibt, was ihm an YB so gefällt.

Das 200-seitige Buch kann ab 1. Dezember 2020 vorbestellt werden, am 10. Dezember wird es vorliegen – rechtzeitig vor Weihnachten. Ein Muss für jeden YB-Fan!