Allgemeine Infos
Allgemeine Informationen zu den YB-Dauerkarten 
  1. Die Dauerkarten des BSC Young Boys  mehr...
     
  2. Gültigkeit von Dauerkarten  mehr...
     
  3. Bezugsquellen mehr...
     
  4. Lieferung allgemein mehr...
     
  5. Lieferung vor Heimspielen mehr...
     
  6. Preise mehr...
     
  7. Ermässigungen mehr...
     
  8. Ausweise & Ausweiskontrolle mehr...
     
  9. Übertragbarkeit & Aufwertung  mehr...
     
  10. Dauerkarte am Spieltag vergessen (Ersatzkarte) mehr...
     
  11. Verlust von Dauerkarten  mehr...
     
  12. Defekte Dauerkarte am Stadioneingang mehr...
     
  13. Defekte Dauerkarte  mehr...
     
  14. Platzwechsel mehr...
     
  15. Rückgabe und Umschreibung mehr...
     
  16. Adressänderung mehr...
     
  17. YB-MAG mehr...
     
  18. Verlängerungsprozessder Dauerkarte  mehr...



1. Die Dauerkarte des BSC Young Boys

Der BSC Young Boys wechselt per Mitte 2018 von der Jahreskarte auf die Saisonkarte zurück.

Die Jahreskarte des BSC Young Boys ist eine Dauerkarte und gilt für das entsprechende Kalenderjahr. Die ab Mitte Mai 2018 erhältliche Saisonkarte ist ebenfalls eine Dauerkarte und für die entsprechende Saison der Raiffeisen Super League gültig.

Diese Dauerkarten sind mit einem RFID-Chip ausgestattet, welcher am Drehkreuz beim Stadion eingelesen werden kann. Der RFID-Chip reagiert sensibel auf magnetische Felder. Deshalb sollte die Dauerkarte von magnetischen Feldern ferngehalten werden. 

nach oben



2. Gültigkeit von Dauerkarten 

Der Verkauf der Jahreskarte wurde gestoppt. Alle Jahreskarten 2018 sind noch bis Ende 2018 gültig.

Die Saisonkarte ist ab Mitte Mai 2018 erhältlich und für die entsprechende Saison der Raiffeisen Super League gültig. Die Saisonkarte ist künftig (ab 2019) nach dem letzten Heimspiel der Saison (ca. Anfang Juni) erhältlich. Die Saisonkarte gilt für sämtliche Heimspiele der Schweizer Meisterschaft (Raiffeisen Super League).

Die Saisonkarte berechtigt zum Besuch der 18 YB-Heimspiele im Rahmen der Schweizer Meisterschaft. Bei Spielen ausserhalb des Meisterschaftsbetriebs ist die Dauerkarte ungültig. Der Saisonkarteninhaber profitiert jedoch von einem Vorkaufsrecht.

nach oben



3. Bezugsquelle

Die Saisonkarte kann nur beim Ticketing des BSC Young Boys erworben werden. Die Saisonkarte kann via Hotline (031 344 88 88), per E-Mail (ticket@bscyb.ch), direkt vor Ort auf der Geschäftsstelle (Papiermühlestrasse 71, 3014 Bern) oder über den Online-Abo-Shop erworben werden.

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle: Mo – Fr 08.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 17.00 Uhr

Zahlungsmöglichkeiten:
  • Geschäftsstelle: Bar, REKA-Check, REKA-Card, EC/Maestro, Postcard, Visa, Mastercard, Bern City Card, Gutscheine, per Rechnung
  • Hotline: Kreditkarte (Mastercard, Visa) oder auf Rechnung
  • E-Mail: nur auf Rechnung (PDF oder in Papierform) – das Ticketing rät ihren Kunden ab, Kreditkarteninformationen per Mail zu versenden.
  • Online-Abo-Shop: Kreditkarte (Mastercard, VISA, American Express) oder PostFinance Card

Bestellung auf Rechnung:

Beim Ticketing können Saisonkarten ab Verkaufsstart auf Rechnung bestellt werden. Die Rechnung ist nach Erhalt innerhalb von 5 Tagen zu begleichen. Falls die Rechnung nicht fristgerecht beglichen wurde, werden die Reservationen für die Saisonkarten storniert und die Plätze wieder für den Verkauf freigegeben. Die Rechnung ist somit als Angebot zu verstehen und ist dadurch nicht verbindlich.

Allfällige Zahlungen nach Fälligkeit müssen zwingend dem Ticketing gemeldet werden. Zahlungen nach Fälligkeit gelten als verbindlich. Es besteht jedoch kein Anrecht auf den ursprünglich gebuchten Platz oder auf Rückerstattung. Es besteht lediglich das Anrecht auf einen gleichwertigen Platz.

Falls bis am letzten Werktag vor dem Spieltag (z.B. Freitag vor Samstag oder Sonntag) keinen Zahlungseingang stattgefunden hat, gilt die Saisonkarte am Spieltag noch nicht als bezahlt. Gegen Vorweisen einer Zahlungsquittung kann am Spieltag beim Help Point beim Kassenhaus 2 (Ecke Quartierplatz – Sempachstrasse) eine Aboersatzkarte beantrag werden. Der Zahlungseingang wird in der Folgewoche durch das Ticketing kontrolliert.

Gebühren:
  • Elektronische Rechnung (PDF) – Postversand: CHF 1.00
  • Kreditkarte/PostFinance Card* – Postversand: CHF 1.00
  • Rechnung in Papierform – Postversand: CHF 2.00
*nur Onlineshop

nach oben



4. Lieferung allgemein

Die Saisonkarte wird sofort nach erfolgreichem Zahlungseingang per A-Post versendet, sofern die notwendigen Angaben und Nachweise bei ermässigten Saisonkarten eingereicht wurden (siehe unten "Ausweise und Ausweiskontrolle").

Der Zahlungseingang dauert bei Zahlungen via Postschalter max. 5 Arbeitstage, bei Online Banking max. 2 Arbeitstage und bei Kreditkarte/PostFinance Card sofort). Sofern Sie ihre Dauerkarte nicht innerhalb von 3-5 Arbeitstagen* nach erwartetem Zahlungseingang und/oder Einreichung der notwendigen Nachweise erhalten haben, melden Sie sich bitte beim Ticketing des BSC Young Boys. Nach verstreichen dieser Frist gilt die Saisonkarte als zugestellt und es besteht kein Anrecht auf kostenfreie Neuausstellung. Saisonkarten und Einzeltickets werden aus Sicherheitsgründen in einem neutralen Kuvert versendet.

* Beim Verlängerungsprozess bzw. Verkaufsstart der Saisonkarten kann die Lieferzeit (Mai-Juli) etwas länger dauern. Die Saisonkarten werden jedoch rechtzeitig vor dem ersten Heimspiel ausgeliefert.

nach oben



5. Lieferung vor Heimspiele

Spiel am Wochenende: Alle Saisonkarten, welche bis am Donnerstagmittag bezahlt werden, werden noch per A-Post versendet. Danach werden bezahlte Saisonkarten automatisch am Spieltag beim Kassenhaus 2 (Ecke Quartierplatz – Sempachstrasse) an der Reservationskasse hinterlegt. Werden die Karten am Spieltag nicht abgeholt, werden sie in der Folgewoche versendet.

Spiel unter der Woche: Alle Saisonkarten, welche bis zwei Arbeitstag vor dem Spieltag bezahlt werden, werden noch per A-Post versendet. Danach werden bezahlte Dauerkarten automatisch am Spieltag beim Kassenhaus 2 (Ecke Quartierplatz – Sempachstrasse) an der Reservationskasse hinterlegt. Falls die Karten nicht am Spieltag abgeholt wurden, werden diese am Folgetag versendet, sofern nicht ein weiteres Heimspiel innerhalb von drei Tagen folgt. Wenn dies der Fall sein sollten, bleiben die Karten hinterlegt.

Saisonkarten auf Rechnung: Falls bis am letzten Werktag vor dem Spieltag (z.B. Freitag vor Samstag oder Sonntag) keinen Zahlungseingang stattgefunden hat, gilt die Saisonkarte am Spieltag noch nicht als bezahlt. Gegen Vorweisen einer Zahlungsquittung kann am Spieltag beim Help Point beim Kassenhaus 2 (Ecke Quartierplatz – Sempachstrasse) eine Aboersatzkarte beantrag werden. Der Zahlungseingang wird in der Folgewoche durch das Ticketing kontrolliert.

nach oben



6. Preise

Die aktuellen Preise der Saisonkarte sind unter www.bscyb.ch/saisonkarte oder in unserem Online-Abo-Shop ersichtlich. Alle Preise verstehen sich in Schweizer Franken, inklusive 2.5% Mehrwertsteuer und allfälliger Versand- und Bearbeitungsgebühren.

Die Saisonkarte wird erst nach dem letzten Heimspiel der Vorrunde günstiger. Ab diesem Zeitpunkt wird die Saisonkarte auch als Rückrundenkarte bezeichnet. Die Saisonkarte kann nur bis vor das zweitletzte Heimspiel der Vorrunde (ca. Ende November) erworben werden. Die Rückrundenkarte ist nur bis zum dritten Heimspiel der Rückrunde (ca. Anfang März) erhältlich.

Die Anrechnung von bereits gekauften Dauerkarten oder Einzeltickets für vergangene oder zukünftige Spiele ist nicht möglich.

nach oben



7. Ermässigungen

Ermässigungen können nicht kumuliert werden. Es kann nur eine Ermässigung geltend gemacht werden. Eine Ermässigung kann nur geltend gemacht werden, wenn zum Zeitpunkt des Kaufes die entsprechenden Voraussetzungen erfüllt sind und der entsprechende Nachweis vorgewiesen werden kann. Vor Saisonstart gilt der 31.07. als Stichdatum für die Ermässigungen.
 
a.) Kinder U6
Kinder unter 6 Jahren geniessen in Begleitung Erwachsener freien Eintritt ins Stade de Suisse (kein Sitzplatzanspruch). Ein Ticket ist nicht notwendig. Ein entsprechender Ausweis zur Altersbestätigung muss beim Einlass ins Stadion vorgewiesen werden.

Für den Famigros-Corner kann für Kinder unter 6 Jahren eine Gratis-Saisonkarte beim Ticketing des BSC YB bezogen werden, sofern die Begleitpersonen ebenfalls eine Dauerkarte (Jahreskarte/Saisonkarte) besitzen.

b.) Jugendliche U16
Kinder ab 6 Jahren bezahlen den U16-Preis. Jugendliche zwischen 6 und 16 Jahre erhalten gegen Vorweisen eines amtlichen Ausweises im ganzen Stadion 50% Ermässigung. Im Famigros-Corner profitieren Jugendliche U16 von besonders günstigen Preisen.

c.) Erwachsene U26
Jugendliche ab 16 Jahre bezahlen den U26-Preis. Junge Erwachsene zwischen 16 und 26 Jahren erhalten gegen Vorweisen eines amtlichen Ausweises im ganzen Stadion eine Ermässigung von 20 Prozent.

d.) AHV-Bezüger
Alle Personen ab dem offiziellen AHV-Alter (Frauen ab 64 Jahre / Männer ab 65 Jahre) erhalten gegen Vorweisen eines amtlichen Ausweises im ganzen Stadion eine Ermässigung von 20 Prozent.

e.) IV-Bezüger
Alle IV-Bezüger erhalten gegen Vorweisen des IV-Ausweises im ganzen Stadion eine Ermässigung von 20 Prozent. Der IV-Ausweis muss beim Kauf mindestens noch 3 Monate gültig sein.

f.) Rollstuhlplätze
Rollstuhlfahrer und ihre Begleitperson bezahlen einen Einheitspreis auf den Rollstuhlplätzen (A Parkett und C Parkett). Der Preis für eine Saisonkarte beträgt CHF 220.00. Jugendliche unter 16 Jahren (U16) erhalten 50% Ermässigung. Die Rollstuhlplätze sind aus Sicherheitsgründen beschränkt verfügbar. Eintritt nur mit gültiger Saisonkarte über Eingang Papiermühlestrasse 77 (Lift) möglich.

Der Bezug einer Saisonkarte ist nur beim Ticketing (Tel. 031 344 88 88 oder E-Mail ticket@bscyb.ch) möglich. Aufgrund der Parkingsituation rund um das Stade de Suisse können leider keine Parkplätze angeboten werden.

ACHTUNG: Rollstuhlfahrende brauchen aus Sicherheitsgründen (im Falle einer Evakuation) eine mündige Begleitperson. Begleitpersonen dürfen mit dem Begleiterabo auch dann in Stadion, wenn die zu begleitende Person am Spiel nicht anwesend sein kann.

g.) Blindenplätze
Sehbehinderte und ihre Begleitperson bezahlen einen Einheitspreis auf den Blindenplätzen (A Parkett Mitte - A5). Der Preis für eine Saisonkarte beträgt CHF 220.00. Jugendliche unter 16 Jahren (U16) erhalten 50% Ermässigung. Eintritt nur mit gültiger Saisonkarte möglich. Sie verfolgen das Spielgeschehen auf der Haupttribüne (Sektor A5) mit eigener Live-Reportage über spezielle Kopfhörer. Die Kopfhörer erhalten Sie vor Ort.

Der Bezug einer Saisonkarte ist nur beim Ticketing (Tel. 031 344 88 88 oder E-Mail ticket@bscyb.ch) möglich. 

ACHTUNG: Sehbehinderte brauchen aus Sicherheitsgründen (im Falle einer Evakuation) eine mündige Begleitperson.

nach oben



8. Ausweise und Ausweiskontrolle

Grundsätzlich muss beim Kauf einer Saisonkarte ein Personalausweis (ID/Pass) oder ein anderes amtliches Dokument (Führerausweis) zur Alterskontrolle vorgelegt werden können. IV-Bezüger müssen den aktuell gültigen IV-Ausweis vorweisen.

Wenn eine ermässigte Saisonkarte über den Online-Abo-Shop eingekauft wird, muss der Käufer automatisch eine Kopie (Vorder- und Rückseite des Ausweises) des entsprechenden Nachweises (Identitätskarte/Pass oder IV-Ausweis) per E-Mail (ticket@bscyb.ch) einreichen. Die Saisonkarte wird erst nach Erhalt der Ausweiskopie ausgestellt und versendet.

Falls die Karten vor einem Heimspiel nicht versendet, sondern hinterlegt würden, wird die Ausweiskontrolle direkt an der Reservationskasse (Kassenhaus 2 - Sempachstrasse) durchgeführt.

Ermässigte Saisonkarten müssen aus Gründen der Übertragbarkeit auf den Namen des Inhabers ausgestellt werden. Bei einer Online-Bestellung mehrerer Abos muss aus diesem Grund der Besteller die Namen der Inhaber inklusive den Nachweis (Kopie ID/Pass oder IV-Ausweis) sofort beim Ticketing per E-Mail (ticket@bscyb.ch) oder auf dem Postweg einreichen. Es muss ebenfalls mitgeteilt werden, welche Person für welchen Sitzplatz vorgesehen ist (bei Sektoren mit freier Platzwahl nicht notwendig), damit die Namen richtig den Karten zugewiesen werden können. 

Bei einer allfälligen Ausweiskontrolle beim Stadioneingang muss sich der Saisonkarten-Inhaber entsprechend ausweisen können. Kann der Ticketinhaber den entsprechenden Nachweis nicht erbringen, so wird ihm der Zutritt ins Stadion verweigert.

nach oben



9. Übertragbarkeit & Aufwertung

Die Dauerkarten (Jahreskarte/Saisonkarte) sind (physisch) übertragbar. 

Ermässigte Dauerkarten sind nur auf Personen mit einem identischen Ermässigungsanspruch übertragbar. Übertragene Dauerkarten können nicht für den Erwerb eines Einzeltickets in einem anderen Sektor oder einer anderen Preiskategorie angerechnet werden.

Aufwertung: Es besteht die Möglichkeit, eine ermässigte Dauerkarte für ein Spieltag aufwerten zu lassen. Die Aufwertung kann jedoch nur am Spieltag beim Help Point (Kassenhaus 2 - Tickets 2) vorgenommen werden. Eine Aufwertung erfolgt immer auf den Vollpreis. Als Berechnungsgrundlage gelten die Tageskassenpreise der entsprechenden Preiskategorie. Nach Bezahlung des Aufpreises bleibt die Dauerkarte gültig. Der Inhaber der Dauerkarte erhält zudem eine Upgrade-Karte, welche beim Einlass dem Ordnungsdienst vorgewiesen werden muss.

nach oben



10. Dauerkarte am Spieltag vergessen (Ersatzkarte)

Gegen Vorweisen eines amtlichen Ausweises und Überprüfung der Personalien erhält der Dauerkarteninhaber gegen eine Servicegebühr von CHF 5.00 je Karte beim Help Point (Kassenhaus 2 - Tickets 2) eine ABO-Ersatzkarte für seine Dauerkarte.

nach oben



11. Verlust von Dauerkarten

Der Dauerkarteninhaber kann sich beim Ticketing telefonisch, per E-Mail (ticket@bscyb.ch) oder persönlich vor Ort melden. Die verlorene Dauerkarte wird gesperrt und ein Duplikat wird ausgestellt. Falls der Dauerkarteninhaber persönlich im Ticketing vorbei kommt, kann gegen eine Service- und Produktionsgebühr von CHF 20.00 (je Karte) die neue Karte direkt mitgenommen werden. Sollte dies nicht der Fall sein, wird das Duplikat beim nächsten Heimspiel an der Reservationskasse (Kassenhaus 2 – Tickets 2) hinterlegt. Der Dauerkarteninhaber kann dort gegen Vorweisung eines Ausweises und Bezahlung der Gebühr von CHF 20.00 je Karte das Duplikat abholen.

Am Spieltag: Gegen Vorweisung beim Help Point (Kassenhaus 2 - Tickets 2) wird die verlorene oder gestohlene Dauerkarte gesperrt. Gegen eine Service- und Produktionsgebühr von CHF 20.00 je Karte wird der Druck einer neuen Dauerkarte in Auftrag gegeben. Das Duplikat wird anschliessend nach Hause versendet oder, sofern die Zeit zwischen zwei Heimspielen nicht ausreicht, direkt am nächsten Spieltag an der Reservationskasse (Kassenhaus 2 – Tickets 2) hinterlegt. Der Dauerkarteninhaber erhält gratis eine Abo-Ersatzkarte für das aktuelle Spiel.

nach oben



12. Defekte Dauerkarte beim Stadioneingang

Falls eine Dauerkarte am Zutrittssystem (Drehkreuz) nicht funktionieren sollte, wird die entsprechende Karte, gegen Abgabe einer Quittung an den Kunden (Quittung gilt auch für ÖV), eingezogen und an das Ticketing zur Prüfung weitergeleitet. Nach eingehender Prüfung der Dauerkarte wird dem Inhaber direkt eine neue Karte ausgestellt und zugesendet, falls das nächste Heimspiel nicht innert 2 Arbeitstage stattfindet. In diesem Falle würde die Karte bei der Reservationskasse (Kassenhaus 2 – Tickets 2) hinterlegt.

Besteht der Verdacht auf mutmassliche Beschädigung fällt eine Service- und Produktionsgebühr  von CHF 20.00 je Karte an. Die Karte muss in diesem Fall im Ticketing oder beim nächsten Heimspiel an der Reservationskasse gegen entrichten dieser Gebühr abgeholt werden.

nach oben



13. Defekte Dauerkarte 

Abgenutzte, Beschädigte oder defekte Karten werden während den Öffnungszeiten des Ticketings unentgeltlich ersetzt. Die alte Karte muss zwingend beim Ticketing abgegeben oder zugesendet werden. Besteht der Verdacht auf mutwillige Beschädigung, fällt eine Service- und Produktionsgebühr von CHF 20.00 je Karte an.

nach oben



14. Platzwechsel

Der Dauerkarteninhaber kann jederzeit seinen Platz im gleichen Sektor oder in einen anderen Sektor wechseln. Platzwechsel werden nur durch das Ticketing des BSC Young Boys ausgeführt (nicht am Spieltag). Der Platzwechsel muss direkt auf der Geschäftsstelle bezahlt werden. Ein Platzwechsel kann nicht gegen Rechnung beglichen werden. Der Wechsel wird nur gegen Vorweisung eines amtlichen Ausweises oder einer schriftlichen Bestätigung des Dauerkarteninhabers durchgeführt.

a.) Der Wechsel in eine teurere Preiskategorie ist nur gegen Aufpreis möglich. Der Aufpreis entspricht der Differenz zwischen dem Zeitwert des gegenwärtigen und des neuen Platzes.

b.)
Der Wechsel innerhalb der gleichen Preiskategorie ist nur gegen eine Service- und Produktionsgebühr von CHF 20.00 je Karte möglich.

c.)
Beim Wechsel in eine billigere Preiskategorie ist eine Rückerstattung des Differenzbetrages ausgeschlossen. Die Service- und Produktionsgebühr wird jedoch erlassen.

Platzwechsel für ein Spiel:
Der Eigentümer einer Dauerkarte kann ausnahmsweise für ein Spiel den Sektor wechseln, sofern es die Stadionkapazität zulässt (solange Vorrat). Der BSC YB behält sich vor, bei sehr gut besuchten Spielen den Wechsel abzulehnen.

Ein Wechsel muss vor dem Spieltag während den Öffnungszeiten des Ticketings (Mo - Fr von 8:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00 Uhr) beantragt werden (solange Vorrat). Am Spieltag selber ist ein Sektor-Wechsel 
nicht möglich.

Der Wechsel in eine teurere Preiskategorie ist nur gegen Aufpreis (gem. Preise Tageskasse) möglich. Beim Wechsel in eine billigere Preiskategorie ist eine Rückerstattung des Differenzbetrages ausgeschlossen.

Der Wechsel innerhalb des gleichen Sektors (z.B. innerhalb des Sektor D) ist ausgeschlossen. Bei einem Wechsel wird die Dauerkarte für das entsprechende Spiel gesperrt. Der Platz wird jedoch nicht für den Verkauf freigegeben.


nach oben



15. Rückgabe und Umschreibung

Die Rückgabe von Dauerkarte ist grundsätzlich ausgeschlossen.

Der Dauerkarteninhaber kann jederzeit seine Karte auf eine andere Person umschreiben lassen. Die Umschreibung einer Dauerkarte auf einen neuen Inhaber ist nur gegen Vorweisung einer schriftlichen Bestätigung des aktuellen Dauerkarteninhaber möglich. Umschreibungen sind nur durch das Ticketing des BSC Young Boys möglich.

Die Umschreibung erfolgt gegen eine Service- und Produktionsgebühr von CHF 20.00 je Karte, sofern nicht noch ein upgrade der Ermässigung notwendig wird. Denn ermässigte Abos sind nur auf andere Personen mit Anspruch auf die gleiche Reduktion übertragbar. Bei der Umschreibung muss eine allfällige Differenz zum Vollpreis beglichen werden. Der Zeitwert der Dauerkarte ist massgebend für die Berechnung des Differenzbetrages.

nach oben



16. Adressänderung

Adressänderungen können dem Ticketing des BSC Young Boys telefonisch oder per E-Mail (ticket@bscyb.ch) mitgeteilt werden. Der Dauerkarteninhaber kann jedoch auch selber seine Adresse im Online-Abo-Shop anpassen. Geburtsdaten und Namen können nur durch das Ticketing angepasst werden.

nach oben



17. YB-MAG

Jeder Dauerkarteninhaber hat das Anrecht auf ein YB-MAG. Aus ökologischen und ökonomischen Gründen erhält jedoch nur jeder Auftraggeber/Haushalt automatisch ein YB-MAG zugestellt. Falls ein Dauerkarteninhaber das ihm zustehende YB-MAG abonnieren oder abbestellen möchte, kann er sich beim Ticketing des BSC Young Boys melden.

nach oben



18. Verlängerungsprozess der Saisonkarte

Jeder Saisonkartenkäufer (Auftraggeber) erhält jeweils gegen Mitte Mai eine entsprechende Erneuerungsrechnung mit dazugehörigem Begleitschreiben per Post zugestellt. Wenn die bestehende(n) Saisonkarte(n) für die Folgesaison beibehalten werden sollen, ist die fristgerechte Begleichung der zugestellten Rechnung spätestens bis zum 30.06. zwingend. Trifft die Zahlung nicht oder verspätet bei uns ein, verfällt der Anspruch auf die Plätze und dieselben werden nach Ablauf der Fälligkeit für den öffentlichen Verkauf freigegeben.

Die Erneuerungsrechnung ist somit als Angebot zu verstehen und dadurch nicht verbindlich. Allfällige Zahlungen nach Fälligkeit müssen zwingend dem Ticketing gemeldet werden damit die Zahlung entsprechend einem Platz zugewiesen werden kann. Jede Zahlung, auch nach Fälligkeit, gilt als verbindlich. Es besteht kein Anrecht auf den ursprünglichen Stammplatz oder auf Rückerstattung. Es besteht lediglich das Anrecht auf einen gleichwertigen Platz. Das Ticketing des BSC Young Boys ist jedoch bemüht, verspätete Zahlungen auf den ursprünglichen Stammplatz einzubuchen oder einen gleichwertigen Platz zu buchen.

Ermässigungen:
Um von einer Ermässigung erstmals oder erneut profitieren zu können, müssen die entsprechenden Nachweise (Kopie ID/Pass oder IV-Ausweis) beim Ticketing eingereicht werden. Anschliessend wird eine neue Rechnung ausgestellt, welche innerhalb von 20 Tagen zu begleichen ist.
Für altersbedingte Ermässigungen (U16, U26 und AHV) gilt das Stichdatum 31.07. des entsprechenden Kalenderjahres für die Verlängerungsrechnung. Verfügt das Ticketing nicht über die entsprechenden Geburtsdaten wird die Verlängerungsrechnung mit dem Vollpreis ausgestellt.
IV-Ausweise müssen für die Verlängerungsrechnung mindestens bis am 01.10. des entsprechenden Kalenderjahres gültig sein. Sollte dies nicht der Fall sein, wird die Verlängerungsrechnung mit dem Vollpreis ausgestellt und es muss ein neuer gültiger Ausweis eingereicht werden.

Famigros-Corner:
Falls Familien/Gruppen die Auflagen des Famigros-Corners nicht mehr erfüllen, erhalten diese keine Erneuerungsrechnung, sondern einen Informationsbrief, in welchem diese über das weitere Vorgehen und die bestehenden Möglichkeiten informiert werden.

Teilzahlungen:
Teilzahlungen sind grundsätzlich nicht möglich. Es besteht jedoch die Möglichkeit, auf die gleiche ESR-Nummer der Erneuerungsrechnung mehrere Zahlungen zu leisten. Die Dauerkarte wird erst nach vollständiger Zahlung des Betrages ausgestellt. Die Fälligkeit wird dadurch vorübergehend verlängert. Falls die Dauerkarte nach einer ersten Teilzahlung jedoch nicht bis zum ersten Heimspiel (Ende Juli) bezahlt wurde, behält sich das Stade de Suisse vor, den Platz für das nächste Heimspiel wiederum freizugeben.

nach oben


Kontakt Ticketing

Ticketing BSC Young Boys
Papiermühlestrasse 71 (3. Stock)
3014 Bern
Telefon: +41 31 344 88 88
Mail: ticket@bscyb.ch
Öffnungszeiten: Montag bis Freitag, 08:00 bis 12:00 und 13:00 bis 17:00 Uhr
     
Help-Point an Spieltagen: Kassenstandort 2 (Sempachstrasse/Annexgebäude)

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Lageplan (D)
Plan de situation (F)
Situation Plan (E)
Resultate
1. Mannschaft
    Frauen
 
Zürich - YB (Cup)
2:1   Zürich - NLA
3:3
      U19 - Zürich 2:1
Nachwuchs
       
U21 - Red Star
0:4   Senioren
 
U18 - Basel (n.V.)
3:4   Worb - 30+
2:2
U17 - Basel
1:1   40+ - Belp
0:3
U16 - Basel (n.V.)
4:2      
Aarau - U15
3:0   C = Cupspiel / * = Testspiel
Team AFF - FE14 2:5      
Biel - FE13
2:12   Vereinsspielplan
 
Thun - FE12
4:1   Die Spiele der YB-Teams
RSL-Tabelle
Team Sp. S. U. N. To. Pk.
1. BSC Young Boys 0 0 0 0 0:0 0
2. FC Basel 0 0 0 0 0:0 0
3. FC Lugano 0 0 0 0 0:0 0
4. FC Luzern 0 0 0 0 0:0 0
5. FC Sion 0 0 0 0 0:0 0
6. FC St.Gallen 0 0 0 0 0:0 0
7. FC Thun 0 0 0 0 0:0 0
8. FC Zürich 0 0 0 0 0:0 0
9. Grasshopper Club 0 0 0 0 0:0 0
10. Neuchâtel Xamax FCS 0 0 0 0 0:0 0
YB forever

Vereinsspielplan

Partner
YB Old Stars



IHR ANLASS BEI UNS IM STADION:
  • 11 Eventräume an idealer Lage
  • Räume für 10 - 1'150 Gäste
  • Bequeme Anreise mit ÖV & Auto
  • Direkte Sicht auf den Rasen
  • Hochstehende Gastronomie
  • Unvergessliche Rahmenprogramme
  • 800 Anlässe im Jahr
  • Einzigartige Stadionatmosphäre
realized by
newcom solution