Test
Das für Dienstagnachmittag geplante Testspiel zwischen dem Grasshopper Club und den Young Boys fällt aus. Die Fussballplätze auf dem...
NewsTickets1. MannschaftNachwuchsFanshopStadeTVFan-CornerVipZone
  News
SPIELBERICHT
16.04.11  Meisterschaft, YB - Bellinzona 4:0 (2:0)

YB kommt im Heimspiel gegen Bellinzona zu einem ungefährdeten 4:0-Sieg. Für die Tore waren Jemal, Mayuka und Farnerud (2) verantwortlich.

-----

Mit einer sehr offensiv ausgerichteten Mannschaft startete YB ins Heimspiel gegen die AC Bellinzona. Die beiden Sturmspitzen Mayuka und Bienvenu wurden von vier offensiven Mittelfeldspielern unterstützt. In der Startviertelstunde zahlte sich dies noch nicht aus. Die beste Chance bis zu diesem Zeitpunkt hatte Bellinzonas Taulo, der Wölfli nach wenigen Minuten zu einer Parade zwingen konnte.


Ammar Jemals Kopfball zum 1:0, Bellinzonas Drissa Diarra hat das Nachsehen.

Degen und Lulic lancierten dann mit ihren Weitschüssen eine YB-Druckphase. Ein gut geschlagener Freistoss von Farnerud führte zum ersten Treffer des Spiels. Jemal stieg am höchsten und vollendete mit einem präzisen Kopfball zum 1:0 (23.). Gleich nach diesem Treffer besass Bellinzonas Raso die Chance zum Ausgleich, er scheiterte aber an Wölfli.

YB konnte nachlegen: Einen herrlichen Pass von Degen nahm Farnerud volley ab und traf genau in die rechte Torecke zum 2:0 (33.).

Nach dem Seitenwechsel steuerten die Young Boys einem ungefährdeten Sieg entgegen. Bellinzona konnte sich kaum mehr aus der eigenen Abwehr lösen, YB kombinierte sehenswert. Nach einer Flanke von Mayuka landete Bienvenus Schuss am Pfosten, den Abpraller konnte Farnerud problemlos verwerten (56.). Wenige Minuten später köpfte Bienvenu eine Costanzo-Flanke vor das Tor, Mayuka erledigte den Rest – 4:0 für YB (64.).

YB hätte noch etliche Gelegenheiten gehabt, weitere Tore zu erzielen. So fehlte bei zwei Freistössen von Costanzo wenig und Bienvenu scheiterte aus guter Position am stark reagierenden Bellinzona-Goalie Gritti. Es blieb letztlich beim souveränen 4:0-Heimsieg für die Berner.

Fotogalerie (Bilder Thomas Hodel)
StadeTV-Beiträge

[sst]

V. Petkovic
Wölfli
 
Affolter
Dudar
Jemal
 
T. Doubaï
Degen
 
 
 
Lulic
 
Costanzo
Farnerud
 
 
 
Bienvenu
 
Mayuka
 
 
 
 
Lustrinelli
 
Feltscher
 
 
 
Wahab
Taulo
 
Mihajlovic
 
 
 
Raso
Diarra
 
Pergl
Diana
Lima
 
Gritti
C. Tebi
  Stadion: Stade de Suisse
Zuschauer: 19112
Schiedsrichter: Gremaud

Tore:
23. Jemal (Kopfball; Farnerud) 1:0.
33. Farnerud (Linksschuss; Degen) 2:0.
56. Farnerud (Rechtsschuss; Bienvenu) 3:0.
64. Mayuka (Rechtsschuss; Bienvenu) 4:0.

Auswechslungen:
48. Mattila für Pergl.
59. Sutter für Jemal.
61. Ciarrocchi für Lustrinelli.
64. Edusei für Wahab.
68. Tosetti für Bienvenu.
85. P. Doubaï für Farnerud.

Ersatz:
YB: Benito, Lingani, C. Schneuwly, Raimondi.
Bellinzona: Zotti, Sermeter, Conti, Rivera.

Bemerkungen:
YB ohne Nef (gesperrt), Spycher, M. Schneuwly und De Pierro (alle verletzt). Bellinzona ohne Thiesson (gesperrt), Mihoubi, Barras, Mangiarratti, Konan, La Rocca (alle verletzt). 56. Pfostenschuss Bienvenu, Farnerud trifft im Nachschuss. 59. Jemal angeschlagen ausgewechselt. 72. Freistoss von Costanzo an die Latte. Super-League-Debüt für Pascal Doubaï.

Verwarnungen:
36. Pergl (Foul), 46. T. Doubaï (Foul), 72. Taulo (Foul), 82. Lima (Foul).

Firmen um YB

BGT
  Filter